Visitenkarten aus Schallplatten

Visitenkarten aus Schallplatten sind ein echter Hingucker. Natürlich etwas kostspieliger als Visitenkarten aus Papier, aber niemand wird diese Karten einfach so wegwerfen. Der deutsche Marktführer bei der Herstellung dieser Karten ist die Firma TROXXY um Christian Trögele.

Er schneidet alte Schallplatten in acht visitenkartengroße Stücke und lasert mit einem speziellen Laser die Kontaktdaten in die Stücke.

Dieses Video zeigt, was Troxxi macht. schaut doch mal bei der Firma TROXXY vorbei und bestellt Visitenkarten aus Schallplatten.

TROXXY ist Marktführer im Schallplatten-Recycling und produziert seit 2009 Accessoires aus Schallplatten. Weltweit beliefert man namhafte Werbeagenturen und Kunden, wie Apple, Sony, Sennheiser, Cocoon Records, Snoop Dog, Lady Gaga, Flowinimmo, Urban Tree Music, uvm.

Die Firma produziert VIP-, Download-, Visiten-, Einladungs- und Postkarten, Namenschilder, Sonderanfertigungen, uvm. aus den Platten. Aber auch Fashion Accessoires, wie Schilder für Caps, Krawatten, DogTags, Armreife, und Untersetzer, Uhren, Zeitungshalter, Plattenhalter, Smartphonehüllen, uvm.aber auch Sonderanfertigungen aus Schallplatten jeglicher Art.

Die Schallplatten werden in Form gefräst und je nach Zweck und Kundenwunsch beschriftet. Sowhol mit Lasergravur als auch mit Farbdruck.

Das oben eingebundene Video ist von 2009. Die aktuellen Preise für Visitenkarten aus Schallplatten liegen je nach Ausführung und Stückzahl zwischen 1,50 und 2,90.-€/Stück.

Das Troxxy Markenzeichen ist, dass stets ein Stück des Innenlabels der hierfür verwendeten Schallplatten in einer der Ecken der Karten belassen wird. So sieht man, um welche Platte es sich hierbei gehandelt haben könnte. So wird jede einzelne Visitenkarte aus Schallplatten zu einem echten Unikat.

Wir haben von Troxxy ein paar Bilder erhalten, um die Produkte zeigen zu können.

Visitenkarten aus Schallplatten 4 Visitenkarten aus Schallplatten 4 Visitenkarten aus Schallplatten 2 Visitenkarten aus Schallplatten 1



No comments.